Labels

Seitenaufrufe

Sonntag, 30. November 2014

Rezension: "Hollywood Hills - Band 01 - Sex, laughs & Rock'n'Roll" von Kerstin Steiner


Picture-shot by: Copyright © 2016 - Rockmaniac 

(Lee-T81) - All Rights Reserved


Titel: Hollywood Hills – Band 01: Sex, Laughs & Rock’n‘Roll
Autorin: Kerstin Steiner


Einband: E-Book  
Format: EPub


Seiten: 550
Verlag: neobooks Self-Publishing (23. September 2014)


Alter:  ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-8476-8893-8





Inhaltsbeschreibung:


Chaotische Journalistin trifft auf selbstverliebten Rockstar.


Sexy, sinnlich, romantisch, witzig und herzerwärmend.


Eine rasante Liebesgeschichte, die laute Lacher und prickelnde Erotik garantiert.


Wenn SIE an den unterschiedlichsten Orten der Welt immer wieder den sinnlichsten Mann auf Erden zu sehen scheint und ihn nicht erkennt...


Wenn ER glaubt, drei Frauen gleichzeitig anziehend zu finden und nicht merkt, dass es immer dieselbe ist...


Dann haben sich ZWEI gesucht und gefunden...


…und jedes Mal wenn sie aufeinandertreffen, sind prickelnde Erotik und liebenswertes Chaos im Spiel.


Die modeverrückte Journalistin Jennifer trifft nach einem Missgeschick während einer Preisverleihung immer wieder auf Männer, die sie ganz wieder ihrer Natur mehr als nur anziehend findet. Doch kurz bevor sie an ihrem Verstand zu zweifeln beginnt, muss sie feststellen, dass es diesen einen Mann tatsächlich gibt...


Ihm geht es kaum anders, denn auch dem selbstverliebten Rockmusiker begegnen wieder und wieder Frauen, die er dieses Mal nicht nur verführen  möchte. Doch warum sind es gleich so viele Frauen in so kurzer Zeit und an so unterschiedlichen Orten? Oder ist es etwa doch die Eine?


Eine rasante Suche voller Sinnlichkeit, Erotik und herzerwärmendem Chaos beginnt.....


"Hollywood Hills" ist eine Romanreihe, die unabhängig voneinander gelesen werden kann. Wer die Kombination von ChickLit, Romance, Erotik und Humor mag, ist hier genau richtig.


Bisher erhältliche Romane der Reihe:


- Hollywood Hills - Sex, Laughs & Rock'n'Roll

- Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool


Für alle Leser von Paige Toon, Sophie Kinsella, Lindsey Kelk, Carly Phillips, Shannon Stacy etc. ein wunderbarer neuer, sinnlicher Roman!


Quelle: www.amazon.de



Meine Rezension:


ICH BIN FASZINIERT! 


Was für ein tolles Buch, WOW! Was habe ich gelacht… und das erkennt man eindeutig an meiner Leserunde. Das ist ein absolutes humorvolles Buch mit Romantik, Erotik und ganz viel Fun … alles in einem. Es ist wirklich ein hervorragendes Buch. 


Ich habe mir zwar Zeit gelassen beim Lesen, aber hey… das hat sich gelohnt, sonst wäre die schöne Zeit beim Lesen von Tom & Jens Story zu schnell vergangen. Einfach Genialo!!!!


Ich finde nicht, dass die Sexszenen im Vordergrund stehen und auch nicht das sie stören. Alles ist an seinem richtigen Platz, genau da wo es hingehört. Es geht hier nicht nur um SEX, denn der springende Punkt in diesen ganzen Szenarien ist, die wahre Liebe. Die Liebe die Jen und Tom füreinander empfinden.  


Die Charaktere:


Ich liebe die vier: Jen, Tom, Julia und Steven. 


-          Jen ist zwar reich, finde aber nicht dass sie verwöhnt oder zickig ist. Sie kann sich alles leisten und steht voll auf Designer Klamotten und das macht sie trotzdem zu einem Wahnsinns Sympathie Bündel. Aber mit der Zeit ist sie nicht einmal mehr auf Design fixiert, sondern Gott sei Dank auf den tollen Tom. Ihre Tollpatschigkeit ist der Wahnsinn. Ständig passierten ihr die wirrsten Dinge und ich musste wirklich sehr viel lachen. Aber nicht über sie, sondern wegen den Situationen, die sich kreiert haben. Doch auch das legt sich, sobald sie mit Tom zusammen ist. Er ist ihr Glücksbringer und natürlich der BESCHÜTZER… hehehe. Fantastischer Charakter.


-          Tja und dann haben wir den charmanten Womanizer, Tom. Ich schmelze dahin. Ich bin auch von ihm so sehr fasziniert, denn er verliebt sich in diese tollpatschige Frau, Hals über Kopf und tut alles um seine Zukunft mit ihr verbringen zu können. Auch er ändert sich Dank Jennifer und das hatte er sich nach jahrelangem Chaotischem Leben verdient. Auch dies ist mein Favorit unter den Charakteren. Bei dieser Figur musste ich an den Schauspieler Stephan Luca denken.  Ich weiß zwar auch nicht warum, denn Stephan ist definitiv kein Rockstar Typ und grüne Augen hat er auch nicht. Obwohl er mit längeren Haaren und einem Bart doch noch zu einem Sexy Rockstar mutieren könnte. Ach ja und grüne Kontaktlinsen würden dann den perfekten Tom darstellen. Tja und somit war meine visuelle Vorstellung dieses Charakters ständig bei Stephan Luca. Ohhhhh man, dieses Buch sollte man wirklich verfilmen. Das wäre der absolute Wahnsinn.  


-          Julia und Steven sind echt lustig und wirklich sehr gute Freunde für Jen und Tom. Auch bei den zwei musste ich ganz viel lachen. Ganz, ganz toll.


Der Schreibstil ist ebenfalls hervorragend und sehr schön zum Lesen. Es wird aus zwei gedanklichen Perspektiven her geschrieben: von Toms und von Jennifers.


Dieses herum geswitche finde ich daher also sehr toll, da man ja von beiden die Gedanken und Abläufe erfährt. Das ist eine ausgezeichnete Schreibweise. Ein sehr guter Einfall der Autorin.


Dank der detaillierten Beschreibungen, konnte ich mir viele Szenarien bildlich vorstellen und umso mehr lachen oder ein „Ohhh wie süß“ von mir hergeben. 


Detailliert sind allerdings auch die Erotischen Szenen. Also müssen die unter 18 Jährigen noch eine ganze Weile warten, bis sie dieses Buch lesen dürfen. *-*


Das Cover ist wunderschön. Die Hintergrundfarbe ist Fresh und die Zeichnungen grandios. Auch Der Titel sieht fantastisch aus. Wenn man so ein Buch im Regal stehen sieht, würde man schon deswegen allein schon danach greifen. Tja und wer es dann liest, bemerkt dann auch, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat. 


„Chick-Lit“:

Kerstin Steiner ist einer unter 4 Autorinnen, die mich zu diesem Genre inspiriert haben. Dafür bedanke ich mich nochmals herzlichst bei dir. 


Wie kann man also dieses Buch nicht lieben?! Ich tue es und freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil: „Hollywood Hills: Crazy, Sexy, Cool.“


Ich bedanke mich also ganz herzlichst bei der Autorin, Kerstin Steiner, dafür dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Es hat mir wirklich unglaublich viel Spaß gemacht.


Und zu guter Letzt: Ein Mega großes Dankeschön, für deine absolut spitzenmäßige Arbeit.


I Love your Chick-Lit!!!!



Hier nochmal ein Bild von Stephan 
Luca. So stelle ich mir Tom in 
"Hollywood Hills 01" vor.
Quelle: http://www.sat1.ch
Ganz liebe Grüße

Rockmaniac



Bewertung



★★★★★ von ★★★★★



* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*






Dienstag, 25. November 2014

Neuigkeiten: Es ist soweit - Teresa Sporrer "Rockstarreihe Band 5" ist erschienen

Quelle: © Teresa Sporrers Facebook Seite
Liebe Leser/innen,

hiermit präsentiere ich euch Band 5 von der Rockstarreihe "Ein Rockstar in meinem Bett", der Klasse Autorin TERESA SPORRER.

Ich habe bereits Band 3 und 4 gelesen und schwärme wahnsinnig von dieser Buchreihe. Ich kann es kaum erwarten Band 5 zu lesen.

Auch dieses Cover finde ich einfach nur, dass es rockt. Echt schön gemacht. Mein Kompliment geht also auch an den oder diejenige der dieses Cover entworfen hat.

Wer sich für die Leserunde bewerben will, kann sich auf Lovelybooks dafür bewerben.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen.


Ganz liebe Grüße


Eure
Rockmaniac

Montag, 24. November 2014

Neuigkeiten: Es ist soweit... Mira Mortons neuer Roman - Cover-Release

Quelle: © Mira Mortons Facebook Seite

Alsooooooo liebe Leser/innen,


es ist soweit:

Dies ist das Cover zu dem neuen Roman, von einer der Besten German-Chick-Lit Autoren: Mira Morton.

Naaaaaaa, bekommt ihr nicht auch sofort Lust, es Lesen zu wollen?!
Ich jaaaaaa *-*
 


Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus.
Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen... Hehehe *-* ) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. Doch leider gelingt es mir noch nicht so gut *-*
 

Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen. 


Ganz Liebe Grüße 


Eure 

Rockmaniac

Sonntag, 23. November 2014

An alle Autoren/innen: zwei Zeilen die von Herzen kommen, von mir an Euch!!!



Dieser Beitrag ist den Prinzessinnen Annika Bühnemann, Mira Morton, Birgit Huspek und Kerstin Steiner, Teresa Sporrer gewidmet.

An alle Autoren/innen,

Ich kann verstehen, dass es Tage gibt an dem man dieses schwankende Gefühl hat, alles stehen und liegen zu lassen, weil man das Gefühl hat irgendwie auf derselben Stelle zu treten oder auch sich die Frage stellt, ob es sich überhaupt noch lohnt weiter zu schreiben.

Aber ich kann euch nur eins raten: Tut es nicht!!!
Macht immer weiter und schenkt uns Lesern weiterhin eure tollen Arbeiten. Doch vor allem tut es für euch selber, denn ihr besitzt diese unglaubliche Gabe, die man nicht vernachlässigen oder einfach mal kurz weg legen kann. Das Schreiben ist ein Teil von euch und wird immer ein Teil von euch bleiben. Dieses Talent  macht euch zu besonderen Menschen. CHAPEAU!!!

Es ist nicht einfach diesen Teil von euch zu unterdrücken, weil ihr vor Kreativität sprüht und zudem seid ihr noch eine große Bereicherung für die Leser. Das sage ich nicht nur weil ihr ein tolles Werk hinterlegt habt, nein es zeigt auch noch, dass ihr wunderbare Menschen seid.

Ich bewundere nicht nur euer gesamt Werk, sondern und hauptsächlich euren starken Willen, Kraft und Liebe die ihr darin investiert. Das zeigt was für starke Persönlichkeiten ihr habt. 

Beim Rezensieren denke ich auch und hauptsächlich an „Was hinter den Kulissen wirklich passiert“: Ein Buch repräsentiert nicht nur das Gesamt Bild einer tollen Geschichte oder dem tollen Buchcover: Nein! Es ist die ganze Mühe, die Zeit die in ein Buch von den Autoren investiert wird und das ist wirklich sehr harte Arbeit. Dafür allein haben jeder von euch sich schon 5 Sterne von 5 verdient. 

Auch wenn es diese Momente gibt, an dem man nicht inspiriert ist:
Nicht verzweifeln, denn die Muse gönnt sich in der Zeit auch nur ein kleines Päuslein. Doch sie wird wieder erwachen und ist noch inspirierender als je zuvor. 

Wenn ihr euch die Frage stellt, ob es sich überhaupt lohnt weiter zu machen:
denkt an die Zeit zurück an dem alles begann. 

-          Als ihr das erste Mal Kurzgeschichten oder eine Poesie geschrieben habt. Denkt daran, was für ein schönes Gefühl das war und wie es euer Leben verändert hat.
-          Als ihr das erste Mal versucht habt einen Roman zu schreiben und es euch so viel Freude und Zufriedenheit bereitet hat.
-          Als ihr das erste Mal Kontakt zu einem Verlag aufgenommen habt
-          Die schöne Zeit die ihr an den Tagen des Schreibens hattet ( auch wenn es harte Arbeit war und ist, diese Zeiten sind etwas ganz besonderes und diese unterschiedlichen Gefühle die man da empfunden hat bleiben auf ewig in schönster Erinnerung)
-         Denkt vor allem daran, wie ihr euch gefühlt habt, als euer erster Roman öffentlich erschienen ist. Dafür hat es sich gelohnt. Hauptsächlich für euch, denn ihr habt etwas Grandioses erschaffen und vollendet. Das ist jede harte Arbeit wert und umso mehr lohnt es sich weiter dafür zu kämpfen. 

Aus diesem Grund, ist es für euch und auch für uns Leser sehr wichtig, dass ihr niemals den Kopf hängen lässt und euren Traum weiter lebt. Ihr sei Künstler und ihr dürft mit aller Macht sehr stolz auf euch sein.

Ihr seid Helden/innen!!!

Ich wünsche euch alles Liebe und fühlt euch von mir ganz doll gedrückt!!

Ganz ganz liebe Grüße

Eure
Rockmaniac

Freitag, 21. November 2014

❤Chick-Lit❤


I LOVE CHICK-LIT

Quelle: http://www.quanietalkswriting.com


Wie bin ich auf dieses Genre gestoßen?


Ich liebe Cecelia Ahern und wusste bislang nicht, dass sie zu dem Genre „Chick-Lit“ gehört. 

Erst vor kurzem bin ich auf diesen Begriff und dessen Bezeichnung gestoßen. Ich hatte bereits das Buch von Annika Bühnemann Achtung: Braut!“ und  Birgit Huspek Was will Sissi hier?“  gelesen. Da fiel mir auf einmal auf, dass ich diese Art von Genre liebe. 
Ich bemerkte: irgendetwas ist anders und das gefällt mir sehr. 

Quelle: http://unputdownables.net
Dann bin ich per Zufall (mein großes Glück) auf das Buch von Mira Morton Ich will kein Autogramm“ gestoßen und war so was von fasziniert. Auf Mira Mortons Facebook Seite erfuhr ich dann zum ersten Mal, dass diese Genre unter der „Chick-Lit“ Kategorie fällt. 

Auch das einzigartige Buch von Kerstin Steiner Hollywood Hills: Sex, Laughs & Rock’n’Roll“  hat mich umso mehr in diese Genre hinein gerissen. Diese beiden letzten waren dann der Grund für meine liebe zu “Chick-Lit“


Was bedeutet Chick-Lit“?


Es ist eine eindeutige Frauenliteratur und wie Wikipedia so schön beschreibt, heißt „Chick-Lit“ wortwörtlich Tussi-Literatur. 


Suche nach Chick-Lit Bücher & Autoren Liste!

Ich habe mich also auf der Suche nach spezifischen „Chick- Lit“ Autoren im Internet gemacht. Doch leider gibt es keine genauen Seiten, die auf „Chick-Lit“ Autoren- oder auf Bücherlisten hinweist. Also habe ich mal hier und dort etwas raus gepickt und mir so langsam, langsam meine eigene Liste erstellt.


Verschiedene Chick-Lit Genres, totale Konfusion:


Nun gibt es aber verschiedene Untergenres der „Chick-Lit“ und das hat mich schon ein wenig wirre gemacht. Also habe ich mir gedacht, dass ich egal was ich persönlich darunter verstehe, ich in die Liste auch mit einfügen werde.


Chick-Lit Buch-Cover:


Nicht nur die Stories in den Büchern sind so bezaubernd schön und erfrischend, sondern auch die Covers. 

„Chick-Lit“ Covers sind einer der schönsten, finde ich persönlich. 
Zum Beispiel die Covers  von Ich will kein Autogramm & Ich will keinen Bodyguard“ von Mira Morton sind mir sofort ins Auge gefallen. 
Ich finde sowieso, dass das Cover eines Buches eine sehr große Rolle spielt und einer der entscheidenden Punkte ist, warum man zu einem Buch greift. Und dann kommt natürlich der Klapptext, was bei mir als zweites sorgfältig analysiert wird. 


Quelle: http://bookblogs.ning.com


Meine Chick-Lit Autorenliste:



Abby Clements

Addison Westlake

Alexandra Potter

Alice J. Wisler

Alice Peterson

Alicia Bessette

Allison Pearson

Alyson Noel

Amber Kizer

Amelie Dubois

Andrea Portes

Anita Heiss

Ann Pearlman

Anne Hertz

Anne-Marie Casey

Annika Bühnemann:
Gelesene Werke:
"Achtung, Braut!"



Antonia Fraser

Beth Harbison

Beth Harbison

Beverly Jensen

Birgit Huspek:
Gelesene Werke:
"Was will Sissi hier?"



Britta Sabbag

Cally Taylor

Candace Bushnell

Carmen Reid

Carole Matthews

Catherine Alliott

Cathy Woodman

Cathy Yardley

Cecelia Ahern:  
Gelesene Werke: "P.S. Ich liebe Dich!"; "Vermiss mein nicht"; "Solange Du mich siehst"


Charlotte Hughes

Chiara Santoianni

Clare Dowling

Claudia Carroll

Cora Carmack

Donna Freitas

Dora Heldt:  
Gelesene Werke: "Ausgeliebt"


Dorothea Stiller

Dorothy Koomson

Eliza Graham

Elke Becker

Emily Griffin

Erica Bauermeister

Erica Jong

Fiona Gibson

Fiona Walker

Frieda Lamberti:  
Gelesene Werke: "Liebe ist... wie Radfahren"


Gaby Hauptmann

Gemma Halliday

Gemma Townley

Gilles Legardinier

Harriet Evans

Hellen May

Hester Browne

Holly Denham

Holly Kingston

Holly Martin

Ilana Fox

Ildikó von Kürthy

Illy Johnson

Jana Voosen
Gelesene werke: "Liebe mit beschränkter Haftung"


Jane Costello

Jane Fallon

Janet Clark

Janet Evanovich

Jennifer Crusie

Jennifer E. Smith

Jennifer Egan

Jennifer Gilby Roberts

Jennifer Weiner

Jesse Petersen

Jessica Rudd

Jill Shalvis

Jodi Picoult

Juli Rautenberg

Julia Williams

Julianne Sands

Jutta Profijt

Karen Swan

Kari Lessir

Kate Forster

Kathryn Stockett

Katie Fforde

Katie Heaney

Kerstin Gier

Kerstin Steiner:  
Gelesene Werke: "Hollywood Hills - Band 01 - Sex, Laughs & Rock'n'Roll"


Kim Schneyder

Kirsty Greenwood

Kristan Higgins

Kristin Billerbeck

Kristina Steffan alias Kristina Günak

Lacy Camey

Laina Turner

Laura Kilmartin

Laura Sommer

Lauren Weisberger

Lena Gold

Lena Klassen

Lindsey Kelk

Lisa Jewell

Liz Harris

Louise Wise

Lucie Marshall
Gelesene Werke: "Auf High Heels in den Kreißsaal"

Lucy Diamond

Lucy Dillon

Lucy Hepburn

Lucy Kevin

Madeleine Wickham

Maggie Alderson

Mandy Hubbard

Marian Keyes

Marlies Zebinger

Mary Janice Davidson

Maya A. Calica

Meg Cabot

Megan McCafferty

Melanie Gideon

Melissa Bank

Meredith Schorr

Mia Bernauer

Michaela Hanauer

Mira Morton
Gelesene Werke: "Ich will kein Autogramm!"; "Ich schreib Dich einfach weg"

Miranda Dickinson

Molly Hopkins

Muriel Zagha

Niamh Greene

Nicholas Sparks

Nicky Pellegrino

Nisha Minha

Noelle Chua

Nunu Kaller

Paige Toon

Patricia Scanlan

Plum Sykes

Portia Macintosh

Rebecca Fischer

Rebecca Sparrow

Regina Mengel

Rhoda Janzen

Roberta Gregorio

Sabine Landgraeber

Samantha Young

Sara Downing

Sarah Bilston

Sarah Harvey:  
Gelesene Werke: "Kannst Du mir verzeihen?"


Sarah Shepard

Sarah Strohmeyer

Sarra Manning

Shari Low

Sheila O’Flanagan

Sólveig Jónsdóttir

Sonia Singh

Sophie Benning

Sophie Kinsella

Stacey Ballis

Steffi von Wolff

Stephanie Bond

Stephanie Harzewski

Stephanie Lehmann

Sue Margolis

Susan Elizabeth Phillips

Susan Morgan

Susanna Ernst

Sylvia Day

Sylvia Gelinek

Teri Wilson

Tina Wolf

Tracey Garvis Graves

Trisha Ashley

Wendy Holden

Yashodhara Lal

Zoe Barnes



 (Es Folgen noch weitere Autoren...)

Quelle: http://www.keepcalm-o-matic.co.uk