Freitag, 30. Januar 2015

Rezension: "Ich schreib Dich einfach weg" von Mira Morton



Titel: Ich schreib Dich einfach weg
Autor:
 Mira Morton
Einband:
 Taschenbuch (Signiertes Exemplar) + E-Book
Seiten:
 299
Sprache:
 Deutsch
Verlag:
 BOD Verlag
Erscheinungsdatum:
 19. November 2015
ISBN-10:
 3734786711
ISBN-13:
 978-3734786716



Klappentext:

Ihre beste Freundin glaubt unerschutterlich daran, dass auch sie den Richtigen finden wird. Ihre Mutter ist vom Gegenteil uberzeugt und auch davon, dass weisser Sand, 30 Grad und Palmen nicht zu Weihnachten passen. Sie ist Lina Piers, 31, und kann keiner von ihnen die bittere Wahrheit anvertrauen. Ihr aktueller Fehlgriff in Sachen Traummann wurde bei ihrer besten Freundin Heulkrampfe und bei ihrer Mutter Schimpftiraden auslosen. Aus diesem Grund, und weil das Fest der Liebe zu feiern purer Zynismus ware, hebt Lina in Richtung Malediven ab. Beseelt von der Idee, dass die malerische Kulisse ihr dabei helfen wird, endlich von ihm loszukommen. Sie wird uber ihn schreiben und hofft, dass er mit jeder Zeile mehr seine Macht uber sie verlieren wird. Doch es kommt vollig anders als erwartet, und dieser Urlaub stellt Linas Leben endgultig auf den Kopf. Ein modernes Marchen von Mira Morton, vielleicht auchk Chick-Lit, uber eine verbotene Liebe, Uberraschungen und magische Momente."

Text Quelle: www.amazon.de

Meine Meinung zu „Ich schreib Dich einfach weg“:

Meine Lieben, ich sage es direkt zu Beginn:

DIESES BUCH, MUSS GELESEN WERDEN!

Das Cover:

Bei dem Anblick dieses Covers, bekommt man sofort Lust, dieses Buch lesen zu wollen.
Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus.
Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen *-*) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. 
Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen.

Was ich über das Buch denke?!:

Es ist… ZAUBERHAFT – MAGISCH – TRAUMHAFT – SCHÖN!!!

Diese Geschichte handelt von Linas unbeschreiblich schmerzvollen Leid und Kummer, den sie leider durchmachen muss. Es handelt hier um ein tiefes Gefühl voller Schmerz, Sehnsucht, Verlangen und Trauer. Ein Gefühl, dass fast jeder von uns kennenlernen durfte. Es geht hier um: LIEBESKUMMER!

Doch nicht nur diese Gefühle sind beinhaltet: wir begegnen hier einem Hauch von Magie, Hoffnung und wahre Liebe. Was kann es schöneres geben?!

Für mich, war das ein Traum von Roman.

Ich liebe diese Geschichte von Anfang bis Ende. Das Happy End hat mir auch so sehr gefallen, dass ich strahlend das Buch zugeklappt habe und bis jetzt noch lächeln muss.

Ich liebe Linas Geschichte, weil:

-          Weihnachten sich mal ganz anders abspielt als sonst und zwar in den wunderschönen Malediven.

-          Wegen dem ganzen Liebeskummer, den die arme Lina erleiden muss. Dies allerdings nicht, weil es mich glücklich macht zu lesen, dass jemand leidet. Im Gegenteil. Ich kann wie fast jeder andere auch, mitfühlen und nachvollziehen, was sie durchmacht. Das macht das Buch umso mehr realistischer. Es wird hier von einem Leid beschrieben, den fast jeder schon im Leben erleben durfte. Viele Leser, werden sich in dieser Geschichte bestimmt wiederfinden. Außerdem wird Lina wieder Kraft erhalten und das Gute ist auf ihrer Seite. Das ist der Hauch von Hoffnung, der realisiert wird. Dies geschieht, wenn man wie Lina, die Kraft besitzt weiter zu kämpfen. Lina tut es und ihr wird gutes widerfahren.

-          Ich mag Bastian sehr. Oder besser gesagt, schwärme ich von ihm. Ich finde es sehr traurig, was ihm Dank Nicole widerfahren ist. Das hat er sich nicht verdient. Doch das war auch irgendwie sein Schicksal gewesen. Wäre es nicht so gewesen, wäre er seiner wahren liebe nie begegnet.
-          Wo ich wirklich baff war, war die Szene mit der Philippinischen Masseurin. Wow… dachte ich mir. Sie ist eine wahre Hellseherin. Grandios gemacht. Ich liebe diesen Hauch von Magie.
-          Jacob ist Magie pur. Love him.
-          Lina ist wirklich ein sehr toller Charakter und zweifellos mein Lieblings Charakter in dem Roman.
-          Und natürlich sind da noch viele andere Dinge, die mir gefallen haben….

Ich hatte bereits Miras Roman „Ich will kein Autogramm!“ gelesen und ich war unendlich fasziniert von der Geschichte und von dem Schreibstil. Chick Lit pur und wirklich ein Meisterwerk. Nun hatte ich die Ehre gehabt „Ich schreib Dich einfach weg“ lesen zu dürfen und Mira hat es mir möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen, liebe Mira, dass ich das Buch lesen durfte. Das ist ein wahres und wunderschönes Geschenk. Du überträgst deine Gabe mit sehr großem Erfolg und diese Romane gehen direkt ins Herz. Das schönste ist, dass mein Mira Abenteuer noch weitergehen wird. Denn ich habe noch das Buch „Ich will keinen Bodyguard!“. Ich freue mich schon darauf, dieses Abenteuer weiterleben zu dürfen.

Was ich noch entdecken durfte:

Ich war baff, baff wie nie zuvor. Am Ende des Buches, bei den Danksagungen... entdecke ich meinen Namen (Pseudonym). Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt und ich habe immer noch Tränen in den Augen. Sowas schönes und unbeschreibliches, kommt im Leben nur sehr selten vor. Ich bin wirklich von Herzen geehrt, herzallerliebste Mira. Das bedeutet mir wirklich viel!!! Thanks a lot!!!

Zum Buch:

Ob ich das Buch weiterempfehlen mag?! Na aber sowas von 110%...

LESEN – LESEN – LESEN – LESEN

Ich danke Dir für deine wunderschöne Geschichte und für dieses wunderbare Rezi-Exemplar. Ich hoffe bald neue Romane von dir lesen zu dürfen, liebe Mira Morton!!!!

Bewertung:
★★★★★ von ★★★★★


* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen