Labels

Seitenaufrufe

Samstag, 23. Juli 2016

Rezension: "Blackout - Im Herzen der Finsternis" von Tim Curran




Copyright © 2016 - Rockmaniac (Lee-T81) -  All Rights Reserved

Copyright © 2016 - Rockmaniac (Lee-T81) 





Titel: Blackout – Im Herzen der Finsternis
Autor: Tim Curran

Genre: Horror-Thriller

Einband: Taschenbuch/Print
Seiten: 140

ISBN: 978-3-95835-106-6

Verlag: Luzifer Verlag
Ersterscheinung: 2015




Inhaltsbeschreibung:

Inmitten eines wunderschönen Sommers, in einer ruhigen Wohngegend, lauert ein fernes Übel, das darauf wartet, auf die nichtsahnenden Bewohner herabzustoßen.
Zuerst kommen die pulsierenden Lichter, dann heftiger Regen, starker Wind und schlussendlich bringt ein kompletter Stromausfall absolute Dunkelheit. Aber das ist nur der Anfang …
Als die peitschenden, schwarzen Tentakel vom Himmel fallen und wahllos Menschen packen und nach oben in die Finsternis reißen, müssen die Bewohner vom Piccamore Way die entsetzliche Wahrheit entdecken, was diese Wesen mit der menschlichen Spezies vorhaben.

Text Quelle: www.luzifer-verlag.de

Meine Rezension :

Ist das Buche etwa schon zu Ende???!!! Neeeiiin, aber waruum?!

Liebe Leute, ich muss euch etwas sagen: Das Buch war der absolute WAHNSINN!!!!!
WOW… hammer Geschichte!

Obwohl ich erstmals verwundert war, dass das Buch so schmal ist und nur 140 Seiten beinhaltet, war ich umso mehr überrascht, wie detailliert und ausführlich diese Geschichte beschrieben wurde. In diesen wenigen Seiten wird euch eine absolute Hammer Geschichte erzählt, in der ich mich mittendrin gefühlt habe. Ja genau: ich spürte, wie das Buch und dessen Inhalt mich immer mehr in dessen fantastischen Erzählung hinein sog. Es kam mir vor, als sei ich Jons Schatten gewesen, der vom nahen alles mit beobachtet und erlebt hat. Tim Curran ist ein Meister des Schreibens und das hat er mir bereits mit „Blackout“ bewiesen. Danke und nochmals danke für diesen super geilen Wahnsinns Trip.

Zu dem Cover kann ich auch nur eines sagen: Bombe!!! Dies ist eines der besten Cover, die ich bislang sehen durfte. Fantastische Arbeit und es hat das gesamte Buch repräsentiert. Was ich damit meine?! Dieses Abbild auf dem Cover, hat mich zum Beispiel die ganze Geschichte lang begleitet, denn dieses Bild hat den gesamten Inhalt des Buches dargestellt.  Ich kann euch nicht einmal die genaue Zahl sagen, wie oft ich mir dieses Cover angeschaut habe. Deswegen muss ich auch mal ein ganz großes Lob an diejenigen aussprechen, die für die Cover Gestaltungen der Luzifer Verlag Bücher verantwortlich sind: MEIN KOMPLIMENT GEHT AN EUCH!!! Ihr leistet wirklich gute Arbeit und ich freue mich auf jedes einzelne Cover, wie auch und hauptsächlich auf deren Inhalt. Macht weiter so!!!! EINFACH NUR TOP!!!!

Copyright © 2017 - Rockmaniac (Lee-T81) -  All Rights Reserved

Copyright © 2017 - Rockmaniac (Lee-T81)

Bezüglich des Buch Inhaltes:
Also anfangs dachte ich, dass die Geschichte eine harmlose und doch gute Extraterrestriale Geschichte sein würde. Doch dann kommt irgendwann eine brutale und überraschende Wendung. Das hat mich sehr fasziniert und hat mit allem sehr gut zusammen gepasst. Es beinhaltet nicht zu viel und auch nicht zu wenig Brutalität. Man muss ja schließlich auch bedenken, dass es hier um Außerirdische geht, deshalb war alles Top und im perfekten Rahmen.

Einige Szenarien haben mich an gewisse Film Szenen aus verschiedenen Filme erinnert.

Erstes Szenario: Jon, Billy, Bonnie, Iris und Ray verstecken sich in Jons Haus. Dann kommt erneut dieses (wie Jon es so gerne nennt) Polyphem Auge, dass ihre Häuser durchsucht. Die Szene und auch die Beschreibung von diesem außergewöhnlichem (sozusagen) Auge, erinnerte mich an den Film mit Tom Cruise „Krieg der Welten“. Soweit ich mich erinnern kann, gab es in diesem Film ein genau solches Auge und ein ähnliches Szenario. Genial, denn ich hatte wenigstens eine Visuelle Vorstellung von dem, was Tim Curran uns damit erklären wollte.

Ein weiteres Szenario war dies, als Jon im Oberen des Kollektors die Fleischhüllen entdeckt hatte. Er wusste nun über deren Plan Bescheid und zwar der, dass das Aussterben der Menschheit bereits durch dessen Aktion begonnen hat. Dieses Szenario hat mich ganz stark an den Film (und Buch) „Die 5. Welle“ erinnert. Genau dasselbe versuchen „Die Anderen“ in dem Film auch („Die Anderen“ - so werden die Außerirdischen in dem Film genannt). Die Menschen werden zu Fleischhüllen und die E.Ts übernehmen ihren Körper und die gesamte Kontrolle über ihr Leben. „Die Anderen“ versuchen auf hinterhältige Art und Weise, die gesamte Menschheit zu vernichten und somit vom Planeten Erde Besitz zu ergreifen.

Das Ende des Buches „Blackout“, so habe ich das Gefühl, schreit ganz laut nach einer Fortsetzung… oder irre ich mich da etwa?! Ich wünsche mir natürlich, dass es davon eine Fortsetzung geben wird.

Welcher Charakter mich in diesem Buch überrascht hat?! - Es war Billy!!! Ich hätte nicht gedacht, dass er so viel Selbstbeherrschung besitzt, sich doch noch heroisch verhält und Jon anschließend das Leben rettet. Schließlich schien er sich anfangs ja nur auf das Bier konzentriert zu haben. Wer jedoch zuletzt mein Lieblings Charakter bleibt… ist Jon!!!! Er ist der Beste.

Ich empfehle dieses Buch zu 100 % weiter!!! Muss man auf alle Fälle gelesen haben!!!! Greift zu und lasst euch in Tim Currans Bann hinein katapultieren.

Ich bedanke mich beim Luzifer Verlag, für dieses Exzellente Rezensionsexemplar. Ihr seid die Besten!!!!


Eure
Rockmaniac 


Bewertung:
★★★★★ von ★★★★★


* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen