Labels

Seitenaufrufe

Mittwoch, 23. April 2014

Rezension: P.s. Ich liebe dich (Der Film) (Buch von Cecelia Ahern)

„P.S. Ich liebe Dich“! - Der Film 

Was für ein wunderschöner Film! 

Das Buch war echt zauberhaft schön.

Bei diesem Film musste ich tatsächlich permanent weinen. Sowas romantisches und herzzerreißendes.   

Vorallen haben mir in diesem Film die Charakteren Besetzung sehr gut gefallen:
- Holly wurde von der zauberhaften Hilary Swank und Gerry von dem zauberhaft  und gut aussehenden Gerard Butler gespielt.
- Denise von Lisa Kudrow
- Sharon und John von Gina Gershon und James Masters
- Hollys Mutter von Kathy Bates
- Hollys Schwester Ciara von Nellie McKay
- der Charmeur Daniel von Harry Connick junior
- etc....

Schön fand ich es, als ich den Film ein zweites mal geschaut habe. Denn ich hatte vorerst das Buch gelesen und somit vergleicht man das eine mit dem anderen. Man ahnt was als nächstes passiert und kann es kaum erwarten in der Verfilmung zu Folgen bzw. zu sehen. 

Ok ich hatte den Film zwar bereits lange lange Zeit davor gesehen gehabt, doch ihn nicht so im Kopf gespeichert. Erst als ich dann das Buch gelesen hatte, kam mir das alles ein wenig bekannt vor. Aus diesem Grund konnte ich mir halbwegs beim lesen, die Charakteren und manche Szenarien bildlich vorstellen.

Als ich also das Buch gelesen habe, musste ich mir den Film
erneut anschauen…  es hatte einfach nach mir verlangt. Natürlich bemerkte ich sehr schnell, wie viele Dinge in dem Film geändert oder auch ausgelassen wurden (Was aber nicht heißen soll, dass der Film schlecht war. Im Gegenteil: Er ist richtig gut gelungen). Es gab auch ein Paar Stellen, die exakt dargestellt und gesprochen worden sind.

Um meine geteilte Euphorie hier zu beenden, mag ich noch eines dazu sagen:  
" Wer noch nie erfahren hat, was Wahre Liebe ist - Wer mit dem Vergehen der Jahre vergessen hat, was Wahre Liebe ist - sollte sich den Film und das Buch nicht entgehen lassen, denn es öffnet die Augen oder erweckt in einem die Sehnsucht oder auch gleiches Empfinden nach diesem Gefühl der enormen Liebe, wie es die Charakteren Holly und Gerry füreinander empfinden."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen