Mittwoch, 16. April 2014

Leserunde: "Die Kleine Wolke" von Petra Lahnstein (Deutsch-Französische Kindergartenfassung)


"Die kleine Wolke" von Petra Lahnstein
- EXELLENT: Signiertes Exemplar, mit "Die Kleine Wolke" Plüsch Figur und persönlichen Glückwünschen zum Gewinn - 

Die Illustrationen sind echt niedlich und "die Kleine Wolke" ist extrem süß. Im Großen und Ganzem sind die Zeichnungen wirklich sehr gut gezeichnet.

Niedlich ist es bereits Anfangs, denn "die Kleine Wolke" ist eine Regenwolke und mag es nicht nass zu werden. Der Gedanke daran, dass diese immer einen Regenschirm über sich hält, ist echt süß.

Sie scheint ein kleiner Frechdachs zu sein. Leider sind die anderen Regenwolken dann so fies zu ihr und machen sie nass, und tun alles dafür dass ihr Schirm weg fliegt. FIESE WOLKEN!!!

Ihre liebe Mama sorgt sich um sie.
Dieses Bild und Vorstellung ist herrlich süß.
In der Schule entscheidet sie sich dann, eine Schönwetter-Schäfchen-Wolke zu werden. Diese Stelle fand ich amüsant im sehr positiven Sinne. Ich hätte den Kindern keine bessere Kindergeschichte erzählen können. Bis jetzt gefällt mir dieses Kinderbuch wirklich sehr gut.

Ui ui, unter den Kinder Wolken gibt es auch Mut-Tests. Und "die Kleine Wolke" macht sich mutig auf dem Weg zur Wolkengrenze. Riskant und gefährlich. 

Doch "die Kleine Wolke" ist wirklich fastzinierend. Obwohl sie so klein ist, hat sie es auf die Erde geschafft. Das finde ich prima!!! Ich finde es super, dass es ihr auf der Erde gefällt und endlich mal Freude an etwas und dazu noch einen Freund gefunden hat: Flecki die Giraffe.

Spitzenklasse ist das Szenario mit Flecki: Ihre Freundschaft.
Da musste ich ohne Ende grinsen. Herrlich!!!

Die Aktion mit dem Feuerlöscher ist auch sehr schön. Somit hat sich "die Kleine Wolke" den Platz als Schönwetter-Schäfchen-Wolke verdient.


Ich finde es sehr toll, das sie und Flecki für immer Freunde geblieben sind.

Sehr schönes Happy End für "Die Kleine Wolke"!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen